Galerien

Login Form

Märchenspieler auf Facebook:

Fidelio auf Facebook:

Die Mülheimer Märchenspieler

 


Szene aus 'Arielle, die kleine Meerjungfrau' 2012Unter dem Namen “Die Mülheimer Märchenspieler” hat sich die Theaterabteilung des Theater- und Heimatvereins Fidelio e. V. in den Jahren seit 1982 wieder einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

In unserer Vereinschronik haben wir beschrieben, dass bis zum Anfang der 60-er Jahre im Fidelio Theater gespielt wurde und diese Vereinssparte dann verwaiste. 1982 wurde dann ein neuer Versuch gestartet, wieder “ins Geschäft” zu kommen. Im Saal “Zum Kurfürsten” (heute China-Restaurant “Tao-Tao”) in Mülheim-Kärlich wurde mit ganz einfachen Mitteln und teils noch vorhandenem Kulissenmaterial das Märchenspiel “Frau Holle” aufgeführt (siehe dazu auch die chronologische Liste aller aufgeführten Theaterstücke).

Schnell zeigte sich, dass der Fidelio eine wirkliche Marktlücke entdeckt hatte. In den folgenden Jahren wurden große Summen in Kulissen, Requisiten, Kostümfundus und vor allem in die technische Ausstattung investiert und so konnte der Fidelio bis zum Jahr 1990 vor jährlich steigenden Zuschauerzahlen seine Märchenspiele aufführen.

Dann wurde der alte Saalbau geschlossen und umgebaut und die Mülheimer Märchenspieler mußten sich ein neues Zuhause suchen. Über den Umweg Festhalle Bassenheim im Jahr 1991 zog die Gruppe dann ab 1992 in die Kurfürstenhalle. Auch hier wurde und wird seitdem jährlich ein großer Teil der Einnahmen aus dem Kartenverkauf in Bühnenausstattung und Beleuchtungstechnik investiert. Nur so ist es möglich, den Erwartungen der jährlich mehreren tausend kleinen und großen Besucher gerecht zu werden.Szene aus 'Die goldene Gans' 2008

Anspruch der Mülheimer Märchenspieler ist es, den Kindern bekannte Märchenstoffe so darzustellen, dass Kinder im Alter ab 3 Jahren dem Stoff nicht nur mühelos folgen können, sondern durch das Geschehen auf der Bühne mitgerissen werden und die Märchen geradezu miterleben. Dazu tragen “märchenhafte” Kulissen und Kostüme sicherlich genauso bei, wie die Mitwirkung von Kindern ab dem Grundschulalter in kleinen Rollen. Auch die Möglichkeit, nach die Spiel die Personen aus dem Märchen persönlich vor der Bühne zu treffen, mit König oder Königin und vor allem mit der Prinzessin zu sprechen oder diese zu berühren nimmt den Kindern die Scheu vor dem Theater und lädt sie zur aktiven Teilnahme ein.

Alle Vorstellungen der Mülheimer Märchenspieler finden statt in der Kurfürstenhalle Mülheim-Kärlich, Clemensstraße 6, 56218 Mülheim-Kärlich.

In der Spielzeit 2016 wurde der Charles-Dickens-Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte" unter dem Titel "Fröhliche Weihnachten, Mr. Srooge" aufgeführt.

Fotos von den Aufführungen der Mülheimer Märchenspieler finden Sie hier!