Galerien

Login Form

Märchenspieler auf Facebook:

Fidelio auf Facebook:

Fahrt zum Rheinischen Braunkohletagebau begeisterte

Die Fahrt des Theater- und Heimatvereins Fidelio Mülheim am Freitag, dem 20. Mai 2016 führte die ca. 40 Teilnehmer zunächst zum Wasserschloss Paffendorf in Bergheim im Rhein-Erft-Kreis. Dies ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Es wird von RWE Power seit 1976 als Informations- und Veranstaltungszentrum genutzt.
Der Schlosspark umschließt 7,5 Hektar. In dem großen Park stehen viele alte und urzeitliche Bäume. Außerdem gibt es ausgedehnte Wasserflächen und ein kleines Moor.

Nach einer kurzen Besichtigung des Schlossparkes  erfolgte im Schloss eine Führung durch die Dauerausstellung  zum Thema "Rheinische Braunkohle", die schon theoretisch  über den Braunkohletagebau informierte.

Danach ging es dann mit dem Bus weiter über die ca. 30 km lange Straße der Energie, wo die Reisenden das Gelesene dann  in der Realität erfahren konnten. Besonders beeindruckte die Teilnehmer die  Dimension des Braunkohletageabbaus mit den riesigen Baggern,  Gerätschaften und Förderbändern. Die kundige Reiseführerin erklärte auf der Fahrt nicht nur den Kohleabbau, sondern würzte ihre Ausführungen mit Geschichten und Erzählungen aus den Erlebnissen der Bevölkerung. Es folgte die Fahrt zum Aussichtspunkt Hambach, wo in allernächster Nähe der Abbau der Braunkohle sowie die Vorarbeiten für diesen Abbau und die späteren Nacharbeiten für die Rekultivierung der Natur verfolgt werden konnten.

Auch die Umsiedlung der Orte wurde beispielhaft an der Umsetzung des Dorfes Manheim dargelegt. Manheim liegt in der Abbauzone des Tagebaus Hambach und muss diesem nach den Plänen von RWE bis zum Jahre 2022 weichen. Mit Beginn der Umsetzungsphase hatte Manheim alt im Jahre 2012 noch ca. 1.500 Einwohner, diese Zahl hat sich bis Ende 2015 auf ca. 600 Einwohner reduziert bzw. diese sind nach Manheim - neu - ca. 15 km entfernt - umgezogen. Für diese Umzüge wurden den Einwohnern Entschädigungen gezahlt, damit sie in Manheim - neu eine neue Existenz aufbauen konnten.

Beeindruckt von diesen interessanten Informationen trat die Gruppe die Heimreise an und legte auf dem Rückweg noch einen Stopp in der Vulkan-Brauerei in Mendig ein, wo der Tag auch seinen harmonischen Abschluss fand. Zu Hause in Mülheim angekommen, war man einhellig der Meinung, einen sehr schönen und erlebnisreichen Ausflug durchgeführt zu haben.

Weitere Fotos von der Reise, von Schloss Paffendorf und von den Aussichtspunkten bei Hambach finden Sie hier: